Der Kirchenchor von Weimerskirch

Weimerskirch

Der Kirchenchor von Weimerskirch wurde der Überlieferung nach im Jahr 1843 gegründet nachdem schon vorher eine sog. Männersodalität bestanden hatte. Es handelte sich um einen Männerchor, der aber auch immer wieder mit Knabenstimmen verstärkt wurde, um so die gemischten Werke der grossen Komponisten singen zu können. 1977 hatte die Zahl der Männer so drastisch abgenommen, dass ein Zusammenschluss mit der Damensinggruppe unumgänglich wurde. Seither singt der Chor gemischt mit grossem Erfolg. 1995 wurde mit grosser Feierlichkeit das 150 jährige Bestehen begangen. Leider macht auch diesem schönen Chor (mittlerweile der grösste der Vorstädte Luxemburgs), das Nachwuchsproblem schwer zu schaffen.
Der Chor hat heute (2012) noch 25 Mitglieder.