Chorale Ste Cécile Dommeldingen

 

 

Der Kirchenchor « Chorale Ste Cécile » aus Dommeldingen feierte letztes Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Der Chor wurde am 30. September 1934 in Dommeldingen gegründet.

Zu Beginn bestand der Verein nur aus einem Männer- und Knabenchor, der sich seit den 70ziger Jahren allmählich zu einem gemischten Chor, wie er heute auch noch besteht, entwickelte.

Der Chor zählt zurzeit 25 aktive Mitglieder, 23 Sängerinnen und Sänger sowie die Dirigentin Josée Ahlen-Letsch und den Organisten Nico Klein. Als Ersatzdirigent fungiert Pierre Schmit, der während 38 Jahren Dirigent des Chores war.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus: Mangen Norbert (Präsident), Schmit Pierre (Vize-Präsident), Warisse Jean- Paul (Sekretär), Toussaint Jean-Jacques (Kassierer), den Beisitzenden Goergen Romain und Kayser-Heymanns Mariette.

Das Aufgabenfeld des Chores begreift in erster Linie die Verschönerung aller Sonntagsmessen, aller Messen zu Feiertagen und sonstiger Feste. Des Weiteren werden Messen zu Hochzeiten oder Begräbnissen gesungen.

Jeden Mittwochabend findet eine 1 ½ stündige Probe in der Kirche statt, deren erster Teil der jeweiligen kommenden Sonntagsmesse gewidmet ist und deren zweiter Teil sich mit den bevorstehenden Festen und Feiertagen befasst.

 

Audiodateien:

Mary's Boychild, Boney M.


Er ist das Brot, Lorenz Maierhofer

 

Dirigentin: Josée Ahlen-Letsch; Organist: Nico Klein, 09.01.2011